Auch wenn in diesem Jahr der Benefiztag zugunsten sozialer Projekte erneut auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, so gibt es doch immer einen Anlass oder den Bedarf, etwas zu spenden. Und so läuft die Spendenaktion für das Erfurter “Restaurant des Herzens” auch in diesem Jahr wieder in der Adventszeit. Zeit für uns, auf eine Aktion der besonderen Art im letzten Schuljahr zurückzuschauen.
Im vergangenen Schuljahr sammelten die Klassen 6b und 6c sehr eifrig Spenden, um eine für sie besonders wichtige Institution zu unterstützen. Herr Bardehle veranstaltete daher auf Vorschlag der Schüler einen kleinen “internen Benefizlauf”, sodass eifrig Runden gelaufen werden konnten und damit Geld von Eltern oder Sponsoren zusammenkam. Außerdem veranstaltete die 6c einen “kontaktlosen” Kuchenverkauf, bei dem die Lehrerinnen und Lehrer ihren persönlichen Lieblingskuchen oder Plätzchen gegen eine Spende bestellen konnten.
Das Laufen und Backen hatte sich gelohnt, denn am Ende sammelten beide Klassen 472€ für die Station 33 im Helios Klinikum Erfurt, die persönlich übergeben werden konnten.
Es zeigt sich: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg und wo Hilfe benötigt wird, kann auch in diesen Zeiten geholfen werden.