Staatliches Pierre-de-Coubertin-Gymnasium Erfurt      

Spezialschule für Sport mit angegliedertem Regelschulteil

Unsere Schule ist seit über 60 Jahren eine Spezialschule für Sport, an der talentierte junge Athleten ihre schulische Ausbildung bis zum Abitur absolvieren und gleichzeitig ihren leistungssportlichen Ambitionen nachgehen können.

Seit 1993 trägt unsere Schule den Namen des französischen Pädagogen und Humanisten Pierre de Coubertin (1863-1937), der von der Bedeutung des Sports in der Entwicklung der Jugend überzeugt war und als Begründer der Olympischen Spiele der Neuzeit gilt.

Unsere Schule ist eine Eliteschule des Sports, in der neben den im Thüringer Curriculum verankerten Bildungsaufgaben gleichberechtigt die sportliche Förderung der Schüler steht.

Jeder Schüler trainiert in einer der 11 angebotenen olympischen Sportarten (Radsport, Leichtathletik, Schwimmen, Fußball, Handball, Volleyball, Eisschnelllauf, Eishockey, Eiskunstlauf, Tischtennis oder Golf) auf leistungssportlichem Niveau. Regelmäßige Trainingslager und Wettkämpfe an den Wochenenden gehören zum Schulalltag unserer jungen Athleten.

Darüber hinaus ist unsere Schule seit 2014 Eliteschule des Fußballs.

Im Sinne Coubertins bildet die Olympische Werteerziehung (Freude an der Anstrengung, Streben nach Höchstleistung, Fairplay, Respekt, Freundschaft, Ausgewogenheit zwischen Körper, Geist und Willen sowie Friedens- und Demokratieerziehung) den Schwerpunkt unserer Arbeit.

Das Pierre-de-Coubertin-Gymnasium Erfurt ist eine der Gründerschulen des Internationalen Netzwerkes der Coubertin-Schulen und arbeitet seit 1997 aktiv an dessen Aufbau mit.

Auf dem Weg zur UNESCO-Projektschule werden wir die Zusammenarbeit mit den über 30 Schulen auf allen Kontinenten weiter ausbauen, den interkulturellen Austausch und das globale Lernen während der alle zwei Jahre stattfindenden Jugendforen der Coubertin-Schulen sowie zahlreicher gemeinsamer Projekte mit einzelnen Schulen des Netzwerkes weiter fördern.

Weiterhin besteht seit mehreren Jahren ein regelmäßiger Schüleraustausch mit einer Schule in Lørenskog/Norwegen.

Der schulinterne „Pierre de Coubertin Award“ sowie der „Olympische/Paralympische Tag“ gehören alle zwei Jahre, jeweils im olympischen Jahr, zu unseren Schulhöhepunkten als anerkannte Modellschule für olympische Erziehung.

Darüber hinaus wird soziales Engagement an unserer Schule groß geschrieben. Zu unseren Schul-traditionen gehören:

  • der jährliche Benefiztag im November mit einem Spendenmarathon zur Unterstützung
    • des Restaurants des Herzens
    • der Kinderkrebsstation des Helios-Klinikums
    • und des Kinderhospizes Mittelthüringen („Schule mit Herz“)
  • die Unterstützung von Flüchtlingen
  • das Projekt „Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage“
  • sowie soziale Leistungen durch Teilnehmer am Jugendforum und im Rahmen des schulinternen „Pierre de Coubertin Award“.

UNESCO-Status:         interessierte Schule (Bewerbung zu Beginn des Schuljahres 2017/18)

Schulart:                      Spezialschule für Sport

Schülerzahl:                ca. 450 (davon ca. 200 Internatsschüler)

Adresse:                     Mozartallee 4, 99096 Erfurt

Telefon:                      0361 3481-421

Fax:                             0361 3481-430

sekretariat@sportgymnasium-erfurt.com

www.sportgymnasium-erfurt.de