Eishockey

Bevor es für die U20 – Cracks der Young Dragons/EHC Erfurt ein spielfreies Wochenende gibt, lohnt sich ein Blick auf die bisher gespielte Saison in der DNL/Division III Nord.

Es ist ein erfreulicher Blick, liegt man doch nach sechs Spielen mit 12 Punkten nur knapp hinter dem Tabellenzweiten Wolfsburg auf Rang 3.

In zwei engen Spielen konnte zuletzt gegen die Wolfsburger zu Hause mit 3:2 gewonnen werden, nachdem man am Vortag noch mit 4:6 unterlegen war.

Auch das U17-Team der Young Dragons konnte das letzte Spiel gegen die Löwen Frankfurt mit 4:2 gewinnen und rangiert in der DNL/Division II Nord sogar auf Rang 2 der Tabelle. Genau wie Spitzenreiter Crimmitschau konnte man bisher alle fünf Spiele gewinnen, hat allerdings drei Spiele weniger absolviert als der Tabellenführer.

Auch für die U17 – Cracks gibt es ein spielfreies Wochenende, bevor es am ersten Ferienwochenende zu zwei Spielen nach Hamburg geht.

Die U15 unseres Sportgymnasiums kam in der Ostdeutschen Meisterschaft zu zwei Siegen gegen Chemnitz/Leipzig mit 2:1 und gegen die Frankfurter Löwen mit 4:2 und ist derzeit Tabellenführer.

Nicht ganz so gut lief es dann für einige Spieler der U15 im Spiel der Stützpunktmannschaft Sachsen West (wo die Erfurter das Gros des Aufgebots stellen) in der so genannten Stützpunktliga gegen Dresden. Mit 2:10 wurde hier eine deutliche Niederlage eingefahren./am