Fußball

Auch für die Nachwuchsfußballer unserer Sportschule hat die Saison 2020/21 begonnen und die ersten Spieltage sind absolviert. Sowohl die A-Junioren als auch die B–und C–Junioren spielen in dieser Saison in der Regionalliga Nordost.

Mit knappen Niederlagen starteten die A-Junioren in die Punktspielsaison. Verlor man zu Beginn im Heimspiel gegen den Berliner SC mit 2:3, so zog man am 2.Spieltag beim SC Staaken mit 0:1 den Kürzeren.

Am 20.09. bekommt man es dann zu Hause mit Fortuna Magdeburg zu tun und hofft auf den ersten Sieg.

Die B-Junioren spielten am 2.Spieltag beim HFC 2. 1:2, nachdem man zum Auftakt zu Hause ziemlich klar mit 0:5 gegen die Hertha II aus Berlin verloren hatte.

Die Chance zum ersten Sieg bietet sich am 20.09. im Heimspiel gegen den 1.FC Magdeburg.

Ganz anders verlief der Auftakt der C-Junioren nach ihrem Aufstieg in die Regionalliga. Mit zwei Siegen starteten sie verheißungsvoll in diese Saison. Dem 3:0 bei Tennis Borussia Berlin am ersten Spieltag folgte nun ein 3:2 gegen Hansa Rostock im Heimspiel.

Sollte auch das dritte Spiel, am 20.09. in Halle, gewonnen werden, so könnte man sich erfolgreich in der Spitzengruppe der Regionalliga Nordost festsetzen.

Tischtennis

Am 12. Und 13.September fand in Bad Blankenburg das Landes-Ranglistenturnier der Nachwuchsklassen statt. Wie erhofft schnitten unsere Sportschüler dabei sehr erfolgreich ab und konnten insgesamt vier Siege mit nach Hause nehmen.

In vier Altersklassen (11, 13, 15, 18) wurden die besten Spieler Thüringens gesucht. Nachfolgend sind die Top-Platzierungen (Podiumsplätze) unserer Sportschüler in den einzelnen Altersklassen aufgelistet:

Jungen 11                  3. Platz            Paul Gehlert

Mädchen 13              1. Platz            Chayenne Reinl

Mädchen 15              1. Platz            Lena-Marie Starkloff

Jungen 15                  1. Platz             Till Berbig

Jungen 15                  2. Platz            Ivo Quett

Mädchen 18              1. Platz            Lilian Nicodemus

Jungen 18                  3. Platz             Fabian Güntzel/am