Leichtathletik

Otto Junghannß wurde für den Europacup der Geher nominiert

Drei Erfurter Athleten sind für den Europacup der Geher am 19. Mai im litauischen Alytus nominiert und sind damit Bestandteil des deutschen Teams.

Im Nachwuchswettbewerb über 10km vertritt unser Schüler Otto Junghannß die deutschen Farben, nachdem er bei den Deutschen Meisterschaften der Geher in Naumburg mit neuer Bestzeit von 45:19 min über 10km Meisterschaftsbronze erringen konnte.

 Fußball

Vier Spieltage vor Schluss befinden sich unsere A–und B-Junioren in der Regionalliga Nordost mit jeweils 26 Punkten auf Tabellenplatz 9

 Während die A-Junioren am letzten Spieltag gegen den Tabellenletzten VfB IMO Merseburg einen 5:3–Sieg einfahren konnten, unterlagen die B-Junioren gegen RB Leipzig II zu Hause mit 2:4.

Beide Mannschaften sind damit 7 bzw. 8 Punkte vom ersten Abstiegsplatz entfernt und können so relativ gelöst in die nächsten Begegnungen gehen. Am kommenden Wochenende treten beide Altersklassen in Aue gegen Erzgebirge Aue an.

 Volleyball

Bei der Deutschen Meisterschaft der weiblichen Jugend U18 belegten unsere Mädchen vom SWE-Volley-Team am Ende Platz 11

 Am 27./28. April fand in Potsdam das Aufeinandertreffen der besten deutschen Mannschaften im Nachwuchsbereich der weiblichen U18 statt, wofür sich unser SWE-Volley-Team als Vizemeister des Regionalbereiches Ost qualifiziert hatte.

Hoffnungsfroh startete unser Team in die Vorrunde und konnte in der Gruppe B1 sowohl gegen RPB Berlin als auch gegen TV Lebach 2 Siege einfahren. Nur gegen die Mannschaft von SV R. Lathen wurde verloren und so sicherte man sich Platz 2 in dieser Gruppe.

Im Spiel um den Einzug ins Viertelfinale stand man dann aber gegen den VC Wiesbaden auf verlorenem Posten und verlor deutlich mit 0:2.

So blieben am Ende die Spiele um die Plätze 9-12. Nach der Niederlage gegen den MTV Stuttgart mit 0:2 wurden im letzten Spiel des Turniers noch einmal alle Kräfte mobilisiert und gegen die Mannschaft aus Paderborn mit 2:1 gewonnen.

So sicherte sich unser Team in der Endabrechnung nach 3 Siegen und 3 Niederlagen Rang 11 in der Deutschen Meisterschaft der weiblichen Jugend U 18.

Beim VC Gotha spielen in der U18 auch einige unserer männlichen Volleyballer. Sie hatten zum gleichen Zeitpunkt ihre Deutschen Meisterschaften in Mühldorf am Inn.

Nach Platz 2 in der Vorrunde und dem erfreulichen Einzug ins Viertelfinale sprang am Ende ein guter 8.Platz heraus. Insgesamt gewann man drei Spiele und gab vier Spiele verloren./am