Die zur Zeit laufende Benefizaktion an unserer Schule, traditionell in der Vorweihnachtszeit angesiedelt, wurde am heutigen Donnerstag, dem 16.11., mit einem Frühstücksbasar der Klasse 9c eröffnet.
Der Erlös dieses Basars und aller weiteren Aktionen kommt wie in den letzten Jahren dem Kinderhospiz Mittelthüringen, dem Restaurant des Herzens sowie der Kinderkrebsstation am Klinikum Erfurt zugute.
Höhepunkt dieser Aktionen in der Vorweihnachtszeit wird der Benefiztag am 30. November sein. Und wie es an einer Schule unserer Ausrichtung nicht anders sein kann, steht dabei der Sport im Mittelpunkt.
Bei den verschiedensten Sportspielen treten die Klassen gegeneinander an. Um aber beim Ball über die Schnur, beim Volleyball oder beim Basketball dabei sein zu können, entrichten alle Klassen einen Startgeld, welches in die Benefizaktion einfließt.
Höhepunkt wird auch diesem Tag wieder der Benefizlauf in der Leichtathletikhalle sein, wenn zuerst die Klassen 8-10 und später die Klassen 5-7, die fünften Klassen mit ihren Paten aus der Oberstufe, gegeneinander antreten. Dabei läuft jedes Team 45 min lang so viele 200m-Runden wie möglich, wobei sich die Schüler einer Klasse abwechseln. Für jede Runde werden 0,50€ eingespielt, wofür die Klassen Sponsoren finden, die diese Runden finanzieren. Auch hier fließt der Endbetrag in den Erlös für unsere Benefizaktion ein.
Beim Benefizlauf denken sich die Klassen originelle Teamnamen aus, manche laufen sogar in extra hergestellten T-Shirts, um ihre Verbundenheit zu ihrem Team zu demonstrieren. Moderiert wird der Lauf vom ehemaligen Sportschüler Hans Kneist, die musikalische Untermalung organisieren Schüler der Oberstufe.
Auch 2017 wird der Benefizgedanke an unserer Sportschule in allen Altersstufen aktiv gelebt,/am