Zu den herausragenden Resultaten im Nachwuchs gehöre der Titelgewinn von Emma Götz (Sprintteam Thüringen/RV Elxleben) und Christina Sperlich (SV Sömmerda) in 35,882 Sekunden im Teamsprint der Juniorinnen, zumal Gerlach eigentlich noch in der Altersklasse der Jugend starten könnte. Götz wurde zudem Sprint-Zweite, Gerlich in der U 17 Zweite im Keirin. In der gleichen Altersklasse gelang Julien Jäger (RSC Turbine Erfurt) im Kampfsprint sogar der Sieg Thüringens Dominanz im Nachwuchs wurde auch im Madison-Rennen der Junioren deutlich. Max Gehrmann, der in Frankfurt/Oder bereits die Einer verfolgung und das Punktefahren gewonnen hatte, holte mit Vereinskollege Jakob Geßner Platz zwei. Mit Bronze durch Michel Aschenbrenner (SV Sömmerda) und Jannis Peter (SSV Gera) komplettierte Thüringen das starke Abschneiden. (TA vom 12.06.2017)