Eingebettet zwischen dem Vorlesetag Mitte November und dem Weihnachtssingen am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien findet kurz vor dem ersten Advent alljährlich der Benefiztag an unserer Einrichtung statt.
An diesem Tag starten verschiedene sportliche Aktionen und Basare, um in der Vorweihnachtszeit Menschen mit gesundheitlichen oder materiellen Problemen in unserem Umfeld finanzielle Hilfe zukommen zu lassen.

So unterstützen wir seit Jahren das stationäre Kinder – und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz mit einer Spende. Hier wird Familien aus ganz Deutschland eine Auszeit von der oftmals sehr aufwendigen Pflege des schwer kranken Kindes ermöglicht. Da sich diese Einrichtung vorwiegend aus Spenden finanziert sind wir seit Jahren im engen Kontakt mit diesem Haus.
Eine weitere Spende geht an die Kinderkrebsstation im Erfurter Klinikum. Auch hier sind in den letzten Jahren enge Kontakte geknüpft worden.
Schließlich unterstützen wir traditionell das Erfurter “Restaurant des Herzens“, eine Einrichtung, die hilfebedürftigen Menschen in der Vorweihnachtszeit ein bisschen familiäre Atmosphäre schafft.
Im Mittelpunkt der Aktivitäten an diesem Tag steht der Benefizlauf, bei dem die Klassen 5-11 SP, eine Stunde für diesen guten Zweck laufen. Für jede 200m-Runde in der Leichtathletikhalle werden 0,50€ eingelaufen, für die die Klassen Sponsoren im Vorfeld gefunden haben. Das sind Eltern, Lehrer und auch Firmen.
Eine der Firmen, die sich mit einem größeren Betrag an diesem Tag einbringen wird, ist die Firma igb-Konzept in Weimar.
Einen genauen Überblick über Unterstützer an diesem Tag wird es in Auswertung des Benefiztages geben./am