Beim internationalen Juniorenrennen in Inzell startete auch eine starke Erfurter Delegation. Dabei konnten unsere Schüler insgesamt acht Top-6-Platzierungen im Mehrkampf erreichen und viele persönliche Bestzeiten erlaufen.
Anna Ostländer erreichte auf allen Strecken eine persönliche Bestzeit und gewann letztendlich den Mehrkampf bei den C2-Juniorinnen.

Finn Sonnekalb bestieg als Zweiter im Mehrkampf das Siegerpodest der E1-Junioren mit 2 Bestzeiten. Auch Jakob Balla gelang das bei den E2-Junioren.
Platz 3 im Mehrkampf bei den D2-Juniorinnen sicherte sich mit ebenfalls 4 persönlichen Bestleistungen Aurelia Mulsow.
Auch auf Platz 3 rangierte sich im Mehrkampf Johann Zeidler bei den C1-Junioren ein, ihm gelangen dabei 3 Bestzeiten.
Platz 5 erlief sich Henning Poy im Mehrkampf der E2-Junioren, wobei er zweimal eine persönliche Bestleistung erreichte.
Mit einer persönlichen Bestzeit über 500m konnte sich Mariya Irlina bei den C1-Juniorinnen auf Platz 6 im Mehrkampf laufen.
Die gleiche Platzierung gelang bei den C2-Junioren Carl Gustav Schulze, der über 1500m eine persönliche Bestzeit lief.