Im Juli fanden in Aigle/Schweiz die U19-Weltmeisterschaften im Bahnradsport statt. Aus unserer Schule nahm daran Pauline Grabosch im Trikot der Nationalmannschaft teil und konnte dabei ihrer Favoritenrolle gerecht werden.
Nachdem sie bereits im vergangenen Jahr 2-fache U19-Weltmeisterin werden konnte, verdoppelte sie in diesem Jahr ihre Titelsammlung.
Zuerst besiegte sie im Sprintfinale eine Chinesin und eroberte sich dadurch die Goldmedaille im Sprint. Anschließend dominierte sie auch das 500m-Zeitfahren und siegte erneut. Dabei gelang ihr die Verbesserung des Weltrekordes in dieser Altersklasse.
Da sie bereits im Mai in Moskau über 200m fliegend den Weltrekord in ihren Besitz bringen konnte und auch im Teamsprint Weltrekordinhaberin der Altersklasse U 19 ist, lädt ihre aktuelle Visitenkarte zu einer begeisternden La Ola ein. Mit insgesamt 4 Weltmeistertiteln und als Inhaberin von 3 Weltrekorden in der Altersklasse U 19 weiblich ist Pauline Grabosch die derzeit erfolgreichste Athletin unserer Schule.
Ihr und ihrem Trainer Tim Zühlke wünschen wir für die kommenden Aufgaben alles Gute.