Beim hochklassig besetzten Niedersachsen Grand Prix, einem Turnier mit Beteiligung einiger starker deutscher Landesverbände und internationalen Starterinnen, konnte Margarita Tischenko (8b) in der Alterklasse Schülerinnen A einen sehr guten siebten Platz belegen. Da in dieser Altersklasse auch bis zu zwei Jahre ältere Spielerinnen startberechtigt sind, ist Margarita mit diesem Abschneiden zur erweiterten deutschen Spitze zu zählen.

Die älteren TT-spieler waren ebenfalls am Wochenende im eigenen Bundesland gefordert. Einige unserer Schüler gingen beim Ranglistenturnier TOP 16 der jeweils besten 16 Damen und Herren an den Start.

Herausragend hierbei der Sieg von Andreas Wenzel (A17), der das Turnier mit nur einer Niederlage für sich entscheiden konnte. Ebenfalls im Kreis der Besten kam Philipp Tresselt (A17) ein, der in der Endabrechnung Platz 7 belegte.

Bei den Damen wurde der Wettkampf maßgeblich von Patricia Jarsetz (A16) mitgeprägt.

Sie verfehlte als Gesamtdritte den zweiten Platz nur hauchdünn.